Greta Thunberg und vieles mehr – Bericht vom Planungstreffen des Jugendforums für das Jahr 2019

Veröffentlicht von

Henning Schwarz, ehemaliger Jugendbürgermeister der Stadt Norden und jetzt Koordinator des Jugendforums der „Partnerschaft für Demokratie“ (PfD), schreibt uns:

15 Mitglieder des Jugendforums trafen sich in Pewsum. Darunter waren auch Vertreter*innen des Jugendparlaments Norden, Hinte und Brookmerland. Dazu kamen Martin Gohlke (PfD-Koordinator) und Timo Schneider (KVHS Norden). Letzterer gab einen Input für die Diskussion über das Thema "Jugendliche und Klimawandel".
15 Mitglieder des Jugendforums trafen sich in Pewsum (Vertreter*innen von drei Jugendparlamenten aus Norden, Hinte und Brookmerland sowie der Stamm des Jugendforums). Dazu kamen Martin Gohlke (PfD-Koordinator) und Timo Schneider (KVHS Norden). Letzterer gab einen Input für die Diskussion über das Thema „Jugendliche und Klimawandel“.

Am vergangenen Samstag (23.02.2019) trat das Jugendforum zu seinem Planungstreffen für das Jahr 2019 im Krummhörner Rathaus zusammen. Drei der vier Jugendparlamente schickten ihre Vertreter*innen, dazu kam der feste Stamm des Jugendforums. Nach einem Vortrag/Diskussion von und mit Timo Schneider (Bereichsleiter der politischen Bildung der KVHS Norden) zum Thema: „Traue keinem über 30: Emma Gonzalez und Greta Thunberg als Vorbilder“ startete das Jugendforum voll durch mit seiner Planung für das Jahr 2019.

So haben wir als erstes Highlight dieses Jahr ein Rhetorik-Seminar mit Angelika Heinen (Theaterpädagogin) am 13.04.2019 (10-17Uhr). In diesem Workshop bekommen wir wichtige Grundlagen der Rhetorik vermittelt und werden diese einüben. Es sind nur wenige Plätze verfügbar, bittet meldet euch schnell an (H.Schwarz@kvhs-Norden.de), die Teilnahme ist kostenlos!

Zudem haben wir bereits jetzt über unsere gemeinsame Bildungsfahrt im Juli (08.-12.07.2019) gesprochen. In diesem Sommer wollen wir gemeinsam in unsere ehemalige Bundeshauptstadt Bonn fahren und uns u.a. den ehemaligen Bundestag, die Villa Hammerschmidt und vieles mehr mit Führungen ansehen. Auch ein Tagesausflug nach Köln ist geplant. Hier wollen wir das römisch-germanische Museum und das NS-Dokumentationszentrum besuchen. Voranmeldungen sind bereits möglich bei Martin Gohlke (m.gohlke@kvhs-norden.de). Es wird in den nächsten Tagen auch nochmal ein gesonderter Artikel hierzu erscheinen mit näheren Infos.

Außerdem wollen wir als JuFo in diesem Jahr wieder einen Aktionstag im Sommer machen, dabei wollen wir auf uns aufmerksam machen, über ein großes politisches Thema informieren und auch ein Sportturnier veranstalten, genauere Informationen folgen bald. Gerne dürfen sich alle mit Ideen einbringen!
Zwei weitere Themen für das Jahr 2019 sollen die Landratswahlen der Plastikverbrauch sein; hier geht es um Aufklärungs- und Informationsarbeit. Wir werden die auf dem nächsten Jugendforum diese Themen vertiefen.

Unsere nächsten Termine:

13.04.2019 Rhetorik-Seminar mit Angelika Heinen, meldet euch schnell an! (Das Seminar ist integraler Bestandteil des 15. Jugendforum)

11.05.2019 16. Jugendforum

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, bei den nächsten Veranstaltungen dabei zu sein! Wahrscheinlich finden beide Treffen wieder im Strandleben in Norddeich statt.

PfD-Koordinator Martin Gohlke möchte diesem Bericht von Henning Schwarz noch ein herzliches Danke Schön an die Gemeinde Krummhörn beifügen. Die Gemeinde hat für die Tagung kostenlos den Rathaussaal in Pewsum zur Verfügung gestellt, zudem wurden Getränke spendiert. Ganz besonderen Dank gilt Christian Behringer (Gemeindejugendpfleger der Gemeinde Krummhörn und dortiger Personalratsvorsitzender), der den Raum wunderbar vorbereitete.