„Demokratie leben!“ im Landkreis Aurich in Zeiten der Corona-Krise; Stand 31. März 2020

Veröffentlicht von
Die Corona-Krise wirft auch die „Partnerschaft für Demokratie“ im Landkreis Aurich zurück. Auch wir können im Moment keine sicheren Angaben zur Zukunft machen; wir müssen mit Möglichkeits- und Wahrscheinlichkeitssätzen arbeiten.
       Demokratische Beratung in der PfD nur eingeschränkt möglich
Aufgrund der Handlungsvorgaben des Landkreises Aurich und des Trägers von „Demokratie leben!“ (KVHS Norden) fiel die vorgesehende Vollversammlung des Begleitausschusses (Bga) der „Partnerschaft für Demokratie“ (PfD) aus. 17 Bga-Mitglieder hatten sich angemeldet, womit die erlaubte Gruppenhöchstgrenze überschritten war.
Da infolgedessen der Bga seiner wichtigsten Aufgabe – die Projektanträge zu diskutieren und zu bescheiden – nicht nachkommen konnte, wurden viele der 36 Projekte bzw. Einzelmaßnahmen der PfD im Mail-Umlaufverfahren entschieden. Am 23. März 2020 wurden alle Antragssteller über unsere Unterstützung informiert.
      Aufschiebung oder Absage von Projekten
  • Zwei unserer 36 Projekte mussten bisher abgesagt werden [Projektträger Es reicht mit Veranstaltung auf der Auricher Frauenwoche (2020-03); Projektträger AG Soziales Norderney mit Workshop (2020-08)]. Im Moment gehen wir davon aus, dass beide Projekte noch im laufenden Kalenderjahr nachgeholt werden können.
  • Ein Projekt musste zum Teil abgesagt werden [Projektträger KVHS Aurich mit einer vierteiligen Veranstaltungsreihe (2020-02)]. Die zwei bisher abgesagten Veranstaltungen werden möglicherweise in diesem Jahr noch nachgeholt werden können.
  • Bei vier weiteren Projekten, deren Durchführung bis zum Juni 2020 ansteht, sind Absagen wahrscheinlich. In allen Fällen wird es schwierig, die Maßnahmen noch dieses Jahr nachzuholen.
  • Im Moment erweist es sich von Vorteil, dass die Projekte von „Demokratie leben!“ im Landkreis Aurich zum großen Teil traditionell im letzten Quartal des Jahres stattfinden.                                                           Keine gemeinsame Beratung der niedersächsischen PfD’s; keine Fortbildung der PfD-Mitarbeiter und der Mitglieder des Begleitausschusses (Bga) der PfD
  • Das im April 2020 vorgesehene niedersächsische Vernetzungstreffen der Koordinator*innen der „Partnerschaften für Demokratie“ entfällt ersatzlos. Die Treffen finden normalerweise halbjährlich statt und dienen der Anleitung der Koordinator*innen durch die Regiestelle von „Demokratie leben!!“. Zudem stellen sie ein unverzichtbares Element für den informellen Kontakt zwischen den Koordinator*innen dar. Die PfD Aurich hat an der Organisation der informellen Kontakte zwischen verschiedenen Koordinator*innen großen Anteil und bemüht sich zurzeit um einen organisierten telefonischen Austausch.
  • Die vorgesehenen Fortbildungen für den PfD-Koordinator und seine beiden Mitarbeiter entfallen. Die Auskünfte der Regiestelle von „Demokratie leben!“ deuten darauf hin, dass ein zeitnaher Ersatz unwahrscheinlich ist.
  • Die große Eröffnungsveranstaltung für die zweite Förderperiode von „Demokratie leben!“ im niedersächsischen Verden, an der mehrere Bga-Mitglieder teilnehmen wollten, entfällt ersatzlos.                                                                                                                                                                      Demokratiefest in Hinte verschoben
  • Das Demokratiefest in der Gemeinde Hinte ist vom 6. Juni 2020 auf den 9. Oktober 2020 verschoben worden.
  • Das zweite Vorbereitungstreffen des Festausschusses „Demokratiefest Hinte“ wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.                                                                                                                                                                     Arbeit des Jugendforums bleibt bisher unbetroffen
  • Bisher ist uns ein guter Neustart des Jugendforums gelungen. Es gab zwei Versammlungen (siehe die Berichte auf dieser Homepage), die noch nicht im Zeichen der krisenhaften Situation standen. Die dritte Versammlung ist jetzt erst auf dem 9. Mai 2020 terminiert worden – es wird sich zeigen, ob diese zeitliche Setzung Bestand haben kann.