Wie viel kommende Kommunalpolitiker*innen befinden sich wohl unter diesen Schülern? Foto: OK, 2.12.2017.

„115 junge Norder erleben bei ‚Pimp Your Town‘ drei Tage lang Politik zum Anfassen“

Der obige Satz fungierte in der Ausgabe des Ostfriesischen Kurier vom 2. Dezember 2017 als Unterüberschrift. Als Überschrift hieß es: „Wenn aus Schülern Ratsmitglieder werden.“ Die „Partnerschaft für Demokratie“ (Teil des Bundesprogramms „Demokratie leben!“) konnte die Veranstaltung finanziell unterstützen; eine der Leitlinien von „Demokratie leben!“, demokratiefördernde Projekte zu entwerfen, war

Weiterlesen »
Links stehend: PfD-Koodinator Martin Gohlke. Rechts sitzend: Referent Andrea Müller r

Veranstaltung auf Norderney zum Umgang mit Rassismus

In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Geflüchtete Norderney veranstaltete die „Partnerschaft für Demokratie“ am 5. Dezember 2017 einen Abend zum Thema „Wie gehen wir um mit rassistischen Äußerungen?“.  24 Norderneyer*innen kamen in die schöne Stadtbibliothek. Gunda Behr, Mitglied des Netzwerkes auf Norderney, schreibt in ihrem Bericht: „Ja, leide ich denn etwa

Weiterlesen »
Im Hintergrund das Roll-Up der PfD.

Gute Information stärkt Demokratie

„Wir informieren uns zu Tode“, hieß es in einem Aufsehen erregenden Aufsatz eines Politikwissenschaftlers in den 1990er Jahren. Dass Informationen auch einen demokratiestärkenden Charakter haben können, zeigte die Veranstaltung für Migrant*innen zum Schulsystem in Niedersachsen, die vom Mehrgenerationenhaus Norden, der KVHS Norden, dem Integrationsbüro Norden und dem MigrantenElternNetzwerk Niedersachsen organisiert

Weiterlesen »

„Afrika gibt es nicht.“

Am 26. und 27. Januar 2018 findet in der KVHS Norden ein Workshop mit Michael Mindermann & Manfred Weule (Bremen) zur Dekolonisierung des Alltags statt. Die PfD unterstützt die Veranstaltung, die Stereotypen auf den Grund geht und authentische Stimmen aus Afrika zu Wort kommen lässt.   Was fällt Ihnen zu

Weiterlesen »

Projektbericht „Flucht und Vertreibung heute“

Die „Partnerschaft für Demokratie“ (PfD) im LK Aurich erstellt jährlich eine Situationsanalyse, um die Fördergelder zielgerecht auszugeben. „Zuwanderung begleiten“ ist eine der drei Felder, die von der PfD infolge ihrer Situationsanalyse zum Schwerpunkt der Arbeit erklärt wurden. So konnte die PfD das Projekt der KVHS Norden „Flucht und Vertreibung“ mit

Weiterlesen »

Veranstaltung des Ökumenischen Arbeitskreises Norden: „Antisemitismus heute“

„Antisemitismus ist überall!“, konstatierte die Politologin Hannah Arendt vor vielen Jahrzehnten. Damit wollte Sie auf ein zentrales Element antisemitischen Denkens hinweisen: gesellschaftliche Probleme zu personifizieren, anstatt auf die Strukturen zu schauen. 50 Besucher*innen kamen zur Veranstaltung des Ökumenischen Arbeitskreis Synagogenweg Norden e.V., bei der vor gut 50 Besucher*innen der Historiker

Weiterlesen »

Die Mitglieder des Begleitausschusses der „Partnerschaft für Demokratie“ im LK Aurich stellen sich vor (14). Heute: Markus Saathoff-Reents

„Demokratie hat viele Gesichter mal ist sie Schlichter dann demonstriert sie dann wieder schlägt sie zu und lässt keinen in Ruh Das ist Demokratie – langweilig wird sie nie“ (Andreas Dorau – Demokratie) Mein Name ist Markus Saathoff-Reents und ich bin seit dem Beginn der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis

Weiterlesen »