Veranstaltung zum Ukraine-Konflikt

Veröffentlicht von

Die PfD, das Europahaus Aurich und die GSP (Gesellschaft für Sicherheitspolitik) führten am 24. März 2022 eine Veranstaltung zur Ukraine durch. 30 Bürger*innen aus der Stadtgemeinde Aurich hörten einen Vortrag des Sicherheitsextperten Andreas Epple (GSP).

Rechts der Referent, Herr Andreas Epple.

Epple gliederte seinen Vortrag wie folgt: 1. Die ukrainische Geschichte im Spiegel der Geschichte der Sowjetunion und der Russischen Föderation, 2. Die Folgen der Krimbesetzung 2014 für die ukrainische Identität, 3. Die Konflikte der Russischen Föderation in Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine mit den Auswirkungen auf die Bündnissysteme NATO und Europäische Union, 4. Die Auswirkungen der Fluchtbewegungen, 5. Die Abhängigkeiten westlicher Länder von russischen Energielieferungen (politisch, ökonomisch und ökologisch).

Die anschließende Diskussion war intensiv und soll fortgeführt werden.