Bga-Mitglied Jörg Köhler initiiert Bündnis “AURICHER ZEIGEN GESICHT”: Für Menschenwürde und Toleranz!

Veröffentlicht von
Jörg Köhler

Auf Initiative von Jörg Köhler, Mitglied des Begleitausschusses (Bga) der “Partnerschaft für Demokratie im LK Aurich” (PfD), wurde gestern das Bündnis AURICHER ZEIGEN GESICHT gegründet. Der Bga wird auf seiner nächsten Vollversammlung am 28. Januar 2019 über eine Kooperation mit dem Bündnis beraten. Jörg Köhler hat uns für diese Homepage folgenden Bericht gesendet:

Gründungsversammlung am 6. Dezember 2018

17 Leute aus unterschiedlichen Organisationen folgten der Einladung und trafen sich am 6. Dezember 2018 im Büro des NABU in Aurich.

In der Diskussion waren sich die Teilnehmer darüber einig, ein solches Bündnis auf den Weg zu bringen. Nachhaltigkeit war an diesem Abend das „Schlagwort“. Mit einer einmaligen Aktion konnte man sich nicht anfreunden. Das Thema Rassismus, Hass gegen Andersdenkende und anders Lebende ist zu sensibel und man braucht viel Geduld, um große Teile in der Bevölkerung zum Umdenken zu bewegen.

Es wurde an diesem Abend ein Team von sechs Leuten zusammengestellt, die die weitere Arbeit koordinieren, ein wenig Struktur auf den Weg bringen.

Verstärkt will man jetzt auch an weitere Unterstützer wie Vereine, Kaufmannsschaft, auch Parteien herantreten und für das Bündnis werben, welches sich für Menschenwürde und Toleranz einsetzt.