PfD unterstützt das Norder Mehrgenerationenhaus beim zivilgesellschaftlichen Engagement

Veröffentlicht von
Besseres zivilgesellschaftliches Engagement durch Sprachbegleiter.
Besseres zivilgesellschaftliches Engagement durch Sprachbegleiter.

Die “Partnerschaft für Demokratie” förderte mit knapp 350.- € ein Projekt, dass das zivilgesellschaftliche Engagement stärkt. Wir dokumentieren im Folgenden die Pressemitteilung des Projektträgers Mehrgenerationenhaus Norden:

Ehrenamtliche Sprachbegleitung:

Ohne Sprache keine Verständigung und keine Integration

Für Menschen mit anderen sprachlichen Hintergründen ist der Erwerb der deutschen Sprache eine Grundvoraussetzung für das Ankommen im neuen Land. Neben den professionellen Sprachkursen gibt es auch eine Vielzahl von Menschen, die das Spracherlernen im Alltag ehrenamtlich fördern. Die Ehrenamtlichen können nun eine neue Unterstützung in der Förderung der Sprachbegleitung bekommen. Eine vom Mehrgenerationenhaus Norden erarbeitete Broschüre „Ehrenamtliche Sprachbegleitung“ bietet Tipps und Tricks zur Unterstützung im Spracherwerb an. Aus den Erfahrungen der Ehrenamtlichen wurden Ideen zusammengetragen, um Muttersprachler*innen zu unterstützen. „Das ist eine große Chance, Menschen im Alltag zu unterstützen, die Deutsch lernen und gleichzeitig ist es gut, Tipps parat zu haben, um unterschiedliche Lerntypen wahrzunehmen“ , sagte Anke Noosten, die viel Erfahrung im ehrenamtlichen Engagement hat.

Die Broschüre wurde den Ehrenamtlichen des Mehrgenerationenhauses Norden im Rahmen eines Ehrenamtsworkshops am 12.12.2019 in der KVHS Norden vorgestellt. Sie traf auf großes Interesse – knapp 40 Personen nahmen am Workshop teil. Ermöglicht wurde die Broschüre, die nun nachhaltig von allen interessierten Menschen genutzt werden kann, durch die Unterstützung der “Partnerschaft für Demokratie” (PfD) im Landkreis Aurich aus dem Bundesprogramm “Demokratie Leben!”. Die PfD fördert im Landkreis Aurich Projekte, die demokratische Strukturen stärken und auch Angebote zur interkulturellen Begegnung schaffen. Wer sich im Bereich Sprachbegleitung engagieren möchte oder an der Broschüre Interesse hat, kann sich gerne bei der Freiwilligenagentur Landkreis Aurich in der KVHS Norden unter 04931-924111 oder freiwilligenagentur@kvhs-norden.de melden.