“Mehr Respekt” – damit gesellschaftliche Probleme besser gelöst werden können

Veröffentlicht von

Der Landrat, die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Aurich (PfD) und das in der Stadtgemeinde Aurich aktive Bürgerbündnis “Aurich zeigt Gesicht” (AzG), das seit seiner Gründung vor über drei Jahren personell und inhaltlich eng mit der PfD zusammenarbeitet, haben in einer gemeinsamen Aktion für mehr Repekt und Toleranz geworben.

Beide Begriffe, weiß die PfD, können instrumentalisiert werden kann, um fragwürdige gesellschaftliche Verhältnisse zu rechtfertigen, aber in erster Linie agieren sie als Teil eines Begriffsinventars, das zur demokratischen Ideenwelt der europäischen Aufklärung gehört. In drei Städten unseres Landkreises (Aurich, Norden Wiesmoor) wurde mit Banner, Ständen und Stelzenmenschen dafür geworben; die Aktionen zeigten eine gelungene Zusammenarbeit von Mitarbeitern des Landrats, des Begleitausschusses der PfD und Vorstandsmitgliedern der AzG.