Armenien und ein Gedichtband…

Veröffentlicht von

Die Flüchtlingsinitiative Aurich e.V. ist weiterhin sehr aktiv, die verschiedenen Problemlagen, mit denen der Landkreis im Zusammenhang mit den aktuellen Migrationsbewegungen zu tun hat, zu bearbeiten und sich dabei in Zusammenarbeit mit der PfD immer etwas neues einfallen zu lassen. So kommt es zur Herausgabe eines Gedichtbandes einer armenischen Künstlerin. Das Werk wird zeitnah nach den Pandemie bedingten Einschränkungen der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Flüchtlingsinitiative schreibt der PfD aktuell: “Für die Präsentation gibt es eine Lesung. […] Begleitend zur Lyrik wird die aktuelle Situation in Armenien beleuchtet. […] Kulturschaffende aus unserem Landkreis werden das Werk mit einem Beitrag würdigen.”

Es gab für das Projekt viele Unterstützer; für den Begleitausschuss der PfD war es wichtig, dass zahlreiche Menschen in die Diskussion der Gedichte einbezogen wurden und die Künstlerin bereits in ihrem Heimatland mit ihrem Können andere Menschen erreichen konnte. Die PfD wird bei der Präsentation dabei sein und an dieser Stelle darüber berichten.