Interkulturelle Begegnung mit dem Tanzprojekt “Die Raupe Nimmersatt”

Veröffentlicht von

Der Begleitausschuss der “Partnerschaft für Demokratie” unterstützt ein Projekt der Kunstschule Norden mit 3.780 €. In dem Tanzprojekt “Die Raupe Nimmersatt” erfahren 70-80 Kinder in sechs Tanzgruppen interkulturelle und interreligiöse Toleranz, womit wichtige Punkte der Leitlinien der “Partnerschaft für Demokratie” bedient werden. Das Projekt beginnt im Januar 2017 und endet mit der Vorführung des Tanztheaters am 20. Mai 2017 an der Norder Oberschule.

Die Kunstschule Norden gibt es seit 1983.
Die Kunstschule Norden gibt es seit 1983.

Zur Aufführung werden in Zusammenarbeit mit der Flüchtlingsinitiative Norden Geflüchtete eingeladen. Die in das Projekt einbezogenen sechs Kindergärten integrieren Flüchtlingskinder in ihre Tanztheatergruppen. Die Erzieherinnen werden die Gruppen begleiten und als Multiplikatoren die Arbeit der Kunstschule unterstützen.

 

Kommentar hinterlassen