“Never-Ending-Tour” der “Partnerschaft für Demokratie” im Landkreis Aurich

Veröffentlicht von

Seit Juni 2016 stellt sich die “Partnerschaft für Demokratie” (PfD) mit einer “Never-Ending-Tour” im Landkreis Aurich vor. Bisher wurden 15 Vereine, Initiativen und Institutionen besucht. Koordinator Martin Gohlke erläutert die Entwicklungsgeschichte der PfD. Die Möglichkeiten und Grenzen der Förderung von Projekten durch die PfD werden erklärt; die Leitziele der PfD kommen zur Sprache. Dem Power-Point-Vortrag folgt eine Fragerunde. Anschließend diskutieren die Anwesenden, ob man selbst von den Förderungsmöglichkeiten profitieren kann. Dabei weist Gohlke darauf hin, dass er bei der Projektfindung und der Formulierung der Projektanträge helfen kann. Welche Gruppe selbst über die PfD aufgeklärt werden will, kann unter der Telefonnummer 04931/924-168 oder per E-Mail (m.gohlke@kvhs-norden.de) eine Anfrage stellen.

Auch wenn Parteien, Gewerkschaften oder Arbeitgeberbände nicht als Antragsteller auftreten können, stellt sich die PfD dort ebenfalls gern vor. So wird im Oktober der Kreisvorstand des DGB informiert. Einen Höhepunkt wird die Reise nach Norderney am 10. November 2016 darstellen, weil dort in einer mehrstündigen Veranstaltung zusammen mit den Besucher*innen auch eine Situationsanalyse zur Lage auf der Insel erstellt wird.

 

Kommentar hinterlassen