Jugendforum reagiert auf Corona: AG Podcast startet Umfrage

Veröffentlicht von

Ein Bericht von Linda Peters.

Die Jugendlichen des Jugendforums haben im Rahmen der “Partnerschaft für Demokratie” ein neues Projekt entwickelt und an den Start gebracht. Sie möchten die Ideen und Wünsche, die Interessen und Meinungen, aber auch die Probleme, Forderungen und Bedürfnisse der Jugend in der Region darstellen. Wie werden Jugendliche im Landkreis wahrgenommen und wie nehmen sie selbst die Gesellschaft wahr?

Ursprünglich waren Kunst- und Plakataktionen geplant, aber im Zuge der Coronamaßnahmen musste umgedacht werden und die Idee eines JuFo-Podcasts war geboren. Momentan erarbeiten die Teilnehmenden eine Umfrage, in der Ideen, Wünsche und Bedürfnisse der Menschen zwischen 12 und 19 Jahren zu verschiedenen Themen wie Gesellschaft, Politik, Klima, Freizeit, Schule/ Ausbildung abgefragt werden. Diese wird möglichst flächendeckend über die digitalen Plattformen der Schulen im Landkreis an alle Jugendlichen herangetragen. Nach dem Rücklauf werden die gesammelten Aussagen über die Sommerferien ausgewertet und die Inhalte für die Produktion eines Podcasts aufbereitet. Geplant sind Gespräche, Interviews und Vorträge, in denen die Themen besprochen und diskutiert werden. Kürzere informative Rubriken zu verschiedenen Inhalten lockern das Ganze auf. Der erste Podcast soll vor den Herbstferien zum Abruf bereit stehen.

Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren, die Lust haben am Projekt mitzuarbeiten, wenden sich bitte an l.peters@kvhs-norden.de.